Rezepte

Rezepte


Rezepte

Leckeres und ballaststoffreiches Linsen-Curry-Rezept

die asiatische Küche zählt zu den gesündesten Küchen überhaupt: Sie enthält oftmals schonende Zubereitungsmethoden wie Dünsten und Garen, viel frisches Gemüse, weniger Fleisch und Milchprodukte sowie eine Vielzahl an Gewürzen, die vorbeugend bei den verschiedensten Beschwerden wirken.

Aus diesem Grund haben wir heute ein köstliches Linsen-Curry-Rezept für Sie, das Sie ganz leicht zu Hause nachkochen können:


Zutaten (für 4 Portionen):

300 g rote Linsen
200 g Karotten (in kleine Würfel geschnitten)
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
1 frische Chilischote
1 Dose ungesüßte Kokosmilch
1-2 EL rote Currypaste
½ TL Curcumapulver
1 Prise Zimt
½ TL Kreuzkümmel
400 ml Edwinks Klare Delikatess Suppe
Olivenöl, Salz, Pfeffer


Zubereitung: Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote längs aufschlitzen, entkernen, waschen und klein würfeln (falls Sie es gerne etwas schärfer mögen, können Sie ein paar Kerne mit in das Curry geben).

Etwas Öl im Wok erhitzen und Karottenwürfel mit Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili andünsten. Die Currypaste, Curcuma und Kreuzkümmel unterrühren. Linsen dazugeben und alles mit Brühe und Kokosmilch aufgießen. Für etwa 10 bis 12 Minuten köcheln lassen und ab und zu gut umrühren. Zum Abschluss mit einer Prise Zimt und Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und je nach Belieben z. B. mit einem Klecks Joghurt und Koriander garnieren.

Sandkuchen

Sandkuchen

Kalorien: 374 kcal pro Portion
Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten


Zutaten:
4 Eier
250g Butter
125ml Milch
25g Stevia Tafelsüße
500g Mehl
1 fein abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
etwas Butter für die Form

Zubereitung:
Eier und Butter mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Stevia Tafelsüße, Zitronenschale und Salz dazugeben und weiter aufschlagen.
Backpulver mit Mehl vermengen, sieben und klumpen frei unter die Eiermasse geben. Kastenform(24cm) buttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form füllen und bei 180°C ca. 45 Minuten backen.

Tipp:
Das Sandkuchenrezept ist ein Grundrezept, wenn Sie möchten kann man Nüsse oder andere Zutaten unter den Teig geben, um ihn zu verfeinern.

Bohnen Mango Salat

Bohnen-Mangosalat mit Champignons und Riesengarnelen

Kalorien: 300 kcal pro Portion
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Zutaten für 4 Personen:
16 Riesengarnelen gekocht und geschält
150g Mango in Würfeln
100g Champignons in Scheiben
150g feine grüne Bohnen gekocht und halbiert
1 Eigelb
40g Creme fraiche
0,1l Pflanzenöl
1Tl Senf
2cl Sherry-Essig
3g Stevia Tafelsüße
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das Eigelb mit dem Senf in eine Schüssel geben und wie bei einer Majonäse mit Öl langsam verrühren. Creme fraiche, Dill, Stevia Tafelsüße und den Sherry-Essig dazugeben, alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer die Salatsoße abschmecken. Alle Zutaten außer die Garnelen in eine Schüssel geben und mit der Salatsoße anmachen. Zum Schluss den Salat mit den Riesengarnelen garnieren.

Gurken Joghurt Cocktail

Gurken Joghurt Cocktail mit Dill und Lachsstäbchen

Kalorien: 165 kcal pro Portion
Zubereitungszeit: ca. 12 Minuten


Für den Cocktail:
2 Salatgurken
500g Magerjoghurt
1cl weißer Balsamico-Essig
12g Stevia Tafelsüße

½ Bund Dill gezupft
Salz, Pfeffer
12 Eiswürfel
zur Deko einige Kirschtomaten und Gurkenscheiben
4 dicke Strohhalme
Salatgurken schälen, halbieren, und mit einem Esslöffel die Kerne herausschaben.
Gurke in grobe Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten
(Joghurt, Balsamico-Essig, Stevia Tafelsüße, Dill) in einem Gefäß gut mixen.

Wildlachsstäbchen
8 Streifen, ca. 8cm lang und so breit wie ein kleiner Finger
8 feine Holzspieße
Salz
Öl zum Anbraten
Die Lachsstreifen auf die Spieße stecken, salzen- In heißem Öl von allen Seiten kurz anbraten.


Anrichten:
Eiswürfel auf 4 Gläser verteilen und mit dem gekühlten Gurkencocktail auffüllen.
Mit etwas Dill, einigen Tomatenwürfelchen, etwas Gurke und einem dicken Strohhalm garnieren. Glas auf einen Teller stellen, mit einigen Kirschtomaten und Gurkenscheiben verzieren und die warmen Lachsstäbchen dazu legen.


Bemerkung:
Dieses Gericht kann eine Zwischenmahlzeit oder eine Vorspeise für ein kleines Menü sein. Der Cocktail ist leicht, bekömmlich, erfrischend, schmackhaft und Kalorien reduziert. Von Omega 3 Fettsäuren über Ballaststoffe bis zu Vitaminen wird Ihr Körper hervorragend versorgt.